Was genau „gute Pflege“ für uns im Katharina-Kasper-Haus bedeutet

Wenn ein Mensch im Alter Hilfe und Betreuung braucht, beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Er tauscht seine vertraute Umgebung gegen ein Seniorenzentrum ein. Wir wissen, dass dies ein schwerer Schritt ist – und tun alles dafür, ihn so leicht wie möglich zu gestalten. Wir wissen, dass wir die Familie, die Freunde und Nachbarn nicht ersetzen können, aber wir möchten Ihnen dennoch ein neues liebenswertes  Zuhause geben, in dem ebenfalls viel Wert auf Gemeinschaft und Genuss gelegt wird. Mit den örtlichen Kindergärten, Schulen und Vereinen sind wir eng verbunden und begehen mit ihnen zusammen die Feste im Jahreskreis.

Wir geben Ihnen all unser pflegerisches Können und möchten mit Ihnen zusammen angenehme Tage verleben. Mit diesem Anspruch führen wir unser Seniorenzentrum im Herzen der beschaulichen Gemeinde Mengerskirchen im schönen Westerwald, unserer aller Heimat!

 

Respekt für den Menschen und sein persönliches Wohlgefühl stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Unser Haus zeichnet sich durch eine offene, herzliche Atmosphäre aus, wo es Raum für Gemeinschaft, aber auch für den Rückzug gibt, ganz nach dem aktuellen persönlichen Bedürfnis. Jedem einzelnen Tag gewinnen wir das Schöne ab und genießen den Kaffee am Morgen ebenso wie den Ausflug zum See oder den Gottesdienstbesuch am Sonntag. Für jeden ist das passende Freizeitangebot dabei – Gesellschaftsspiele, Konzentrationsübungen, Vorleserunden ebenso wie gemeinsames Kartoffelschälen oder Handarbeitsstunden. Herzlich willkommen im Katharina-Kasper-Haus! Gerne zeigen wir Ihnen unsere hellen Zimmer und die gemütlichen Gemeinschaftsräume – vereinbaren sie gleich einen Besichtigungstermin. Wir freuen uns auf Sie!